Pferdestarkes-Lerntraining

          Legasthenie-LRS-Dyskalkulie

Untertitel

EREL-Training:

easy riding – easy learning

nach Wedenig/Schützinger©


Dieses Training macht nicht nur Spaß, es ist eine wirksame Methode, um Kindern bei Ihren Lernproblemen zu helfen.

Das klassische Legasthenietraining wird mit dem effektiven Konzept der Reitpädagogik verknüpft. So erlernen Kinder zusätzlich den freudvollen und richtigen Umgang mit Pferden und Ponys.

Die üblichen Trainingsaufgaben zu  Aufmerksamkeit, Sinneswahrnehmungen und der Symptomarbeit werden auf den Reitplatz, Wiese oder Wald verlegt.


www.lernenmitpferden.at


Warum mit Pferden?


Die Arbeit mit Pferden hat viele Vorteile. Einige davon sind bereits aus der perdegestützten Therapie bestens bekannt. Dazu zählen u.a. die Förderung der Motorik und Feinmotorik, der Aufbau von Selbstbewusstsein, die Verbesserung des Körpergefühls, Lösen von Spannungszuständen, der Aufbau sozialer Kompetenz und vieles mehr.

Beim EREL Lern- und Legasthenietraining(c) werden diese und ähnlich positive allgemeine Effekte ebenfalls genutzt. Darüberhinaus unterstützt das Training mit Pferden jedoch

- die Steigerung von Konzentration und Ausdauer
– die Integration von rechter und linker Gehirnhälfte, vorne/hinten, oben/unten,
– den leichteren Zugang zu Langzeit- und Kurzzeitgedächtnisspeichern
– das spezifisches EREL-Teilleistungstraining inkl. Raumorientierung und Körperschema mit ganz neuen Übungen
– die Buchstaben-, Wortbild- oder Zahlenerarbeitung mit dem aus unserer langjährigen Erfahrung entwickelten Symptrain(c)